Gitarrenfestival 2017

9. Intern. Freepsumer Gitarrenfestival

06.09.2019 – 07.09.2019

Liebe Besucherinnen und Besucher des Internationalen Freepsumer Gitarrenfestivals,

schon zum 9. Mal steht dieses Wochenende in Freepsum ganz im Zeichen der Gitarre.

Am 6. und 7. September öffnen sich erneut die Türen des Freepsumer Kultur-Gulfhofs zu zwei Tagen voller Konzerte, Workshops und spannender Begegnungen. Auch, wenn erst nächstes Jahr ein Jubiliäum ansteht, konnten wir auch in diesem Jahr ein ganz besonderes Programm zusammenstellen. So haben wir KünstlerInnen aus Finnland, der Türkei, den USA und Deutschland eingeladen, die uns auf unserem musikalischen Weg inspiriert und beeindruckt haben.

Das diesjährige Festival verbindet intime Kammermusik mit energiegeladen One-Man-Bands; puristisch-konzertante Gitarrenklänge treffen auf perkussiven Fingerstyle, mitreißende Fretless- und E-Gitarren und ausdrucksstarke Stimmen. Eine "Kalimbatar" und eine Bassklarinette runden das Konzertprogramm mit ungewöhnlichen Klangfacetten ab.

Auch eine Ausstellung erlesener, handgebauter Gitarren sowie umfangreichen Notenmaterials ist wieder ein fester Bestandteil dieses Wochenendes.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Freepsum!

Eure künstlerischen Leiter,
Sönke Meinen & Philipp Wiechert

 

PROGRAMM:

Freitag/Friday:
Einlass/doors open: 18:30 Uhr

19:00 Uhr: Festivaleröffnung/festival opening
19:15 Uhr: KONZERT Reentko Dirks & Erkin Cavus (D/TUR)
20:15 Uhr: KONZERT Choons (D)
21:15 Uhr: KONZERT Sönke Meinen (D)

Samstag/Saturday:

13:00 Uhr: Workshops „Klangvolle Songbegleitung“ & „Melodic Fingerstyle“
14:15 Uhr: Workshops „Flamenco meets Funk“ & "Orientalische Gitarre"
15:30 Uhr: Teepause & Ausstellung
16:00 Uhr: Open Stage
18:00 Uhr: Abendessen & Ausstellung

19:00 Uhr: KONZERT Trevor Gordon Hall (USA)
20:00 Uhr: KONZERT Philipp Wiechert & Falk Breitkreuz (D)
21:00 Uhr: KONZERT Petteri Sariola (FI)

Die Konzerte dauern etwa 45 Minuten. Zwischen den Konzerten gibt es Pausen./Every concert lasts approximately 45 minutes, between the concerts there will be short intermissions.

AUSTELLER:

Gitarrenatelier Daniel Stark
Voss Guitars
Gitarrenbau Leinemann
Rissmann Gitarren
Acoustic Music Books

KÜNSTLER:

REENTKO DIRKS & ERKIN CAVUS:
„Eines der innovativsten Duos der Gegenwart“ urteilte die Gitarrenlegende Erkan Ogur über das türkisch-deutsche Duo Erkin Cavus und Reentko Dirks. Das Duo hat seine ganz eigene musikalische Sprache, die vom ersten Ton fesselt, die Landschaften aus Sound und Tiefe erbaut und die einen eigenen Klangkosmos erzeugt. Eine Sprache, die weit über die Grenzen der Gitarre hinausreicht und das Instrument als universellen Klangkörper einsetzt.
Der gebürtige Istanbuler Erkin Cavus (einer der international herausragenden Interpreten der bundlosen Gitarre) und der „nordische“ Reentko Dirks (vielfach international augezeichneter Komponist und Gitarrist) lernten sich während ihres Studiums für „Akustische Gitarre“ in Dresden kennen und begegnen sich in der Mitte ihrer musikalischen Welten: Worldmusic, alte türkische Melodien, Jazz und Filmmusik sind nur einige der Elemente, welche sich zu einer eigenen Klangwelt verbinden.
Das Duo schrieb Musik für Filme und wurde auf internationalen Festivals ausgezeichnet.

www.reentko.com


CHOONS:
Vergessen Sie Ihre Hörgewohnheiten für einen Moment. Karoline Weidt (Stimme) und Florian Schultz (Gitarre) sind Choons. Choons bedeutet Lieblingslieder. Das sind ganz verschiedene Songs aus Pop, Jazz, Rock und Soul, die auf neue Art interpretiert werden: Klänge, Stimme, Gitarre, Bekanntes und Innovation fließen ineinander und lassen sie in neuem Glanz erstrahlen. Langsames wird schnell, Schnelles wird entschleunigt, Ecken werden spitzer und was matt war, das bekommt Glitzer. Choons massieren die Gedanken und gehen direkt in die Beine.

www.facebook.com/ChoonsDD


SÖNKE MEINEN:
Sönke Meinen hat sich mit seiner Musik, in denen er virtuosen Fingerstyle mit Einflüssen aus klassischer Konzertmusik, Jazz und Weltmusik verbindet, in der nationalen und internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt.
Er war Preisträger diverser Wettbewerbe, im Jahre 2016 gleich bei zwei der renommiertesten weltweit: als Gewinner des „Guitar Masters“-Wettbewerbs und Sponsoring-Preisträger des „European Guitar Awards“. Gitarrenlegende Tommy Emmanuel nennt ihn „einen der kreativsten Gitarristen der aktuellen Gitarrenszene“.
Sönke Meinen studierte bei den renommierten Musikern Thomas Fellow, Stephan Bormann und Reentko Dirks an der Hochschule für Musik in Dresden. Heute spielt Meinen Konzerte auf der ganzen Welt, Tourneen führten ihn u. a. nach Australien, Japan und China.

www.soenkemeinen.com


TREVOR GORDON HALL:
Trevor Gordon Hall wurde vom renommierten „Acoustic Guitar Magazine“ als einer der 30 weltbesten Gitarristen unter 30 geehrt und genießt nicht nur ein herausragendes Renommee für seine raffinierten Kompositionen und sein ausgefeiltes Gitarrenspiel, sondern entwickelte außerdem die sogenannte „Kalimbatar“, eine Kombination aus Gitarre und Kalimba, mit der er Konzerte auf der ganzen Welt spielt. Hall betreibt eine beeindruckende Gratwanderung zwischen experimenteller Spielfreude und eingängiger und zutiefst berührender Musik, die selbst Weltstar John Mayer nicht entgangen ist: "It is so refreshing to hear a player take a whole new approach to the instrument - beautiful work!“

www.trevorgordonhall.com


PHILIPP WIECHERT & FALK BREITKREUZ:
Philipp Wiechert und Falk Breitkreuz eröffnen ihren Zuhörern eine fesselnde Klangwelt, die sich sowohl bei Elementen des Jazz als auch amerikanischer Folkmusik bedient. Doch lassen sich beide Musiker immer wieder von ihrer eigenen musikalischen Sprache leiten, bevor diese Elemente zum Klischee werden.
Eine Mischung aus detailverliebt komponierten Passagen, Freiraum für Improvisation, sowie der dezente Einsatz von Effektgeräten gibt ihrer Kammermusik eine Vielschichtigkeit, die oft mehr als nur zwei Interpreten vermuten lässt. Die „latente Mehrstimmigkeit“, die Breitkreuz seiner Bass- und Altklarinette entlockt und die ungewöhnlichen Klangfacetten, die in Wiecherts Gitarrenspiel entstehen, lassen Melodie, Begleitung und vor allem die Pausen zwischen den Tönen zu etwas verschmelzen, das über die Kombination zweier so unterschiedlicher Instrumente hinausgeht.

www.philippwiechert.de


PETTERI SARIOLA:
Vor knapp 10 Jahren hat der Finne Petteri Sariola angefangen, die Akustikgitarrenszene komplett „aufzumischen“ ! Sein unverwechselbarer Groove, seine Stimme und die Hingabe, mit denen er eigene Titel und Coversongs zelebriert, sorgen für Aufregung !
Seine Gitarrentechnik, die er durch den perfektionierten Umgang mit Effekten aller Art weit über das übliche Maß hinaus unterstützt, ist schlicht umwerfend.
Mit einem „regulären“ Folkkonzert“ sind seine Auftritte in keinster Weise mehr zu vergleichen. Allerdings vermag Petteri Sariola nach wie das Gefühl eines intimen „Wohnzimmerkonzertes“ zu vermitteln, um im nächsten Moment sich und seine Zuhörer in die Situation eines echten Stadion- Gigs zu versetzen.

www.petterisariola.fi

 

WORKSHOP:

(Bezahlung und Anmeldung vor Ort):

"Orientalische Gitarre" - Erkin Cavus
Erkin Cavus zeigt und erklärt in diesem Workshop, wie er Melodien auf der bundlosen Gitarre spielt und welche Klänge und Rhythmen für die orientalische Musik charakteristisch sind. Notenkenntnisse sowie bundlose Gitarren sind nicht erforderlich, der Workshop richtet sich an alle, die interessiert sind, ihren musikalischen Horizont zu erweitern.

"Flamenco meets Funk" - Reentko Dirks
Flamenco und Funk haben von Natur aus nicht viele gemeinsame Berührungspunkte, aber auf der Gitarre gibt es Flamencotechniken, die sich hervorragend in funky Grooves einbinden lassen. in diesem Workshop werden diese Spieltechniken sowie einige Grooves demonstriert (und gemeinsam gespielt) - und vor allem am Ende miteinander verbunden. Notenkenntnisse sind für diesen Workshop nicht erforderlich. (Workshoptext wird evtl. noch ausgetauscht)

"Klangvolle Songbegleitung“ - Philipp Wiechert & Florian Schultz
Nicht alle GitarristInnen singen auch. Trotzdem hat fast jeder, ob zu Hause oder auf der Bühne schon einmal eine Gesangsstimme, andere Instrumente oder sich selbst auf der Gitarre begleitet. In diesem Workshop geht es um einfache Tricks und Kniffe, dafür interessantere Möglichkeiten zu finden; von puristischen Ansätzen auf der Akustik- oder Konzertgitarre bis hin zum musikalischen Einsatz von Effektgeräten.

„Melodic Fingerstyle“ - Trevor Gordon Hall & Sönke Meinen
Dieser Workshop widmet sich der Frage, wie Tongebung, Arpeggios, Flageoletts, offene Saiten, aber auch effektive Übestrategien dabei helfen können, Melodien eleganter und facettenreicher zu gestalten. Nicht zuletzt sollen auch einige grundlegende Tipps für eine gute Haltung und Technik zur Sprache kommen, die ein entspanntes Gitarrenspiel überhaupt erst ermöglichen.

 

EINTRITTSKARTEN/TICKETS:

Freitag/Friday
Vorverkauf/advance sale: 20 €
Abendkasse/box office: 25 €

Samstag/Saturday
Vorverkauf/advance sale: 20 €
Abendkasse/box office: 25 €

Zurück

Tickets

Eintrittskarten zu unseren Veranstaltungen können Sie bei uns online reservieren:
Karten reservieren

Reservierungen sind bis 15 Uhr am Veranstaltungstag möglich, die Tickets werden dann für Sie an der Abendkasse hinterlegt.

Außerdem besteht die Möglichkeit, Karten bei Nordwest-Ticket online zu bestellen, oder bei einer der Vorverkaufsstellen:
Liste der Vorverkaufsstellen im Nordwesten

Bitte beachten:
Nordwest-Tickt erhebt zuzüglich zum Vorverkaufspreis Buchungsgebühren.